top of page

​Vier Verlängerungen und ein neuer Amerikaner: Personalentscheidungen bei den Haßfurt Hawks

Der Torwart und der Abwehrchef bleiben beim Eishockey-Landesligisten. Bauer Barry bringt als Empfehlung eine Auszeichnung mit.

Der Kader der Haßfurt Hawks füllt sich. Die ESC-Verantwortlichen um Sport-Vorstand Frank Terhar freuen sie sich zum einen über einen weiteren Neuzugang sowie über die ersten vier Vertragsverlängerungen. Unter anderem über die schriftliche Zusage von Nico Hetzel, einem "wichtigen Garanten der letzten Jahre auf der Torhüterposition", wie es Terhar formuliert. "Wir sind sehr glücklich, dass wir Nico weiter an uns binden konnten".

Auch Lucas-Andreas Thebus, "ein Kämpfer, der immer mit 100 Prozent auf dem Eis steht", so Terhar, sowie Tomas Pribyl, der sich  zum neuen Abwehrchef entwickelte, bleiben beim Eishockey-Landesligisten. Der zuletzt an der Schulter verletzte Lukas Kratschmer "möchte wieder voll angreifen und arbeitet aktuell hart an seinem Comeback", berichtet Frank Terhar nach der Unterzeichnung eines neuen Kontrakts und fügt hinzu: "Wir sind sehr froh, einen waschechten Haßfurter Jungen wieder in den Reihen bei uns zu haben."

Als dritten Neuzugang stellt Haßfurt derweil den jungen US-Amerikaner Bauer – so der Vorname – Barry vor. Der 22-Jährige spielte bislang ausschließlich in College-Mannschaften in seiner Heimat. Zuletzt in der College-Liga NCAA 3, wo er als "Verteidiger des Jahres" ausgezeichnet worden ist.

bottom of page