Mit Pascal Marx, Alexander Stahl und Lucas-Andreas Thebus haben drei weitere Eigengewächse für die in knapp drei Monaten startende Saison zugesagt.

 

"Alle drei Spielen meist unspektakulär, erfüllen aber Ihre vom Trainer vorgegebenen Aufgaben vorbildlich" so die neuen Verantwortlichen und kommen zum gleichen Statement wie der ehemalige sportliche Leiter Martin Reichert im vergangenen Jahr, ergänzen dann gleich noch: "Alle drei haben sich in der vergangenen Saison sportlich weiterentwickelt. Sie haben die Zeit genutzt und an Ihren Verbesserungspotentialen gearbeitet. Geholfen hat dabei sicherlich das letztjährige „Spezialtraining“ von Daniel Hora, speziell für die Verteidiger. "Erfreulich und eine Bestätigung der gemachten Arbeit und der Eigeninitiative der Spieler" ergänzt Frank Terhar, "dass sich alle drei wieder für den ESC entschieden haben freut mich und alle Verantwortlichen natürlich."

Stahl und Marx, beide mittlerweile 25 Jahre alt, spielen schon seit Ihrem 17 Lebensjahr in der „ersten“. „Darum und gerade auch deshalb mittlerweile „feste Größen“ in der Defensive der Hawks.

Thebus kam 2016 zurück zu den Hawks, nachdem The-Bus wie er genannt wird, im zarten Alter von 11 Jahren die Hawks in Richtung „Nachwuchs Bundesliga und DNL“ Weißwasser verließ und sich dort weiterentwickelte.

1655276916559.png
1655276916538.png
1655276916518.png