• Heimspiel!

  • Auswärtsspiel!

  • Eröffnungsbully !

  • Playoffs !

Letzten Spiele der Hassfurt Hawks
ESC Dorfen 4 - 5 ESC Hassfurt
17.02.2019 - 17:00 Uhr - Stadion Dorfen
ESC Hassfurt 5 - 8 ESC Geretsried
15.02.2019 - 19:30 Uhr - Großer Anger
ESC Hassfurt 9 - 2 ESC Kempten
10.02.2019 - 18:30 Uhr - Großer Anger

U20 schafft das Meisterstück

Die U20 der Haßfurter „Hawks“ hat es geschafft: Nach einem 5:0-Erfolg über ihre Altersgenossen des EV Moosburg sicherte sich die Mannschaft von Trainer Oliver Kratschmer mit einem Zähler Vorsprung vor Verfolger ERSC Amberg den Titel in der Gruppe 3 der Junioren-Landesliga. Dabei war der deutliche Sieg für die Meisterschaft gar nicht nicht ausschlaggebend.

Grund war vielmehr die Tatsache, dass die oberbayerischen Gäste nicht die Mindestspielstärke von neun Akteuren erreichten. Die Partie wurde deshalb als Freundschaftsspiel ausgetragen. Vor dem Eröffnungsbully stand deshalb fest, dass die „Hawks“ die Punkte am grünen Tisch gewinnen würden. Nichts desto trotz entwickelte sich ein faires, munteres Spielchen. Durch Treffer von Roman Tscherepanow (2), Lukas Kratschmer, Emil Krein und Philip Müller, konnten die Nachwuchsspieler des ESC Haßfurt einen deutlichen und nie gefährdeten Sieg einfahren. Anschließend gingen die Jungs und Mädels dann nahtlos zur Meisterfeier über, welche bis in die späten Abendstunden dauerte.

Auch der Trainer der ersten Mannschaft, Martin Reichert, und Sportvorstand Andreas Kurz waren vor Ort und sprachen den Spielerinnen und Spielern ihre Glückwünsche aus. „Soviel können wir wohl nicht verkehrt gemacht haben“, zeigte sich Kurz stolz auf die erfolgreiche Nachwuchsarbeit. Er betonte zudem, dass die Meisterschaft der U20 sowie die Platzierungen der anderen vier ESC-Nachwuchsmannschaften den Verein beziehungsweise die Verantwortlichen „in unserem eingeschlagenen Weg“ weiter bestärken würden. „Vielleicht können wir in der Meisterrunde bestehen und eventuell noch eine Feier veranstalten, wenn es der U20 gelingt in die Bayernliga aufzusteigen.“ Gegner sind in einer Einfachrunde mit Hin- und Rückspiel der EV Pfronten (Gruppe 1) und die SG Waldkraiburg/Berchtesgaden (Gruppe 2). Der Gruppensieger erhält das Recht zum Aufstieg. Dabei müssen jedoch Kriterien des Bayerischen Eishockeyverbandes (BEV) erfüllt werden.

Für Oliver Kratschmer ist die Meisterschaft derweil das I-Tüpfelchen auf eine bislang tolle Saison. „Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft und grundsätzlich mit dem Verlauf der Saison zufrieden. Besonders hervorzuheben ist die Einstellung und die Bereitschaft alles für die Mannschaft zu geben“, sagte der Trainer und lobte die Mannschaft. „Die Jungs und Mädels sind eine eingeschworene Truppe auf und neben dem Eis.“ Teamgeist, Wille und die Einstellung alles zu geben, hätten letztlich den Ausschlag für diese tolle Leistung gegeben.

U20 Haßfurter „Hawks“: Daniel Schwab, Philip Müller, Christian Kaiser, Clemens Müller, Josephine Porada, Peter Finger, Bastian Schubert, Dominik Finzel, Tobias Herwich, Niklas Schierer, Noah Endres, Roman Tscherepanow, Christian Schad, Emil Krein, Jonathan Leidner, Sandro Feustel, Nils Düsel, Lukas Kratschmer, Pauline Porada / Strafen: Haßfurt 8, Moosburg 2.

#eschassfurt #u20
... mehr anzeigenweniger anzeigen

21.02.19

U20 schafft das Meisterstück

Die U20 der Haßfurter „Hawks“ hat es geschafft: Nach einem 5:0-Erfolg über ihre Altersgenossen des EV Moosburg sicherte sich die Mannschaft von Trainer Oliver Kratschmer mit einem Zähler Vorsprung vor Verfolger ERSC Amberg den Titel in der Gruppe 3 der Junioren-Landesliga. Dabei war der deutliche Sieg für die Meisterschaft gar nicht nicht ausschlaggebend.

Grund war vielmehr die Tatsache, dass die oberbayerischen Gäste nicht die Mindestspielstärke von neun Akteuren erreichten. Die Partie wurde deshalb als Freundschaftsspiel ausgetragen. Vor dem Eröffnungsbully stand deshalb fest, dass die „Hawks“ die Punkte am grünen Tisch gewinnen würden. Nichts desto trotz entwickelte sich ein faires, munteres Spielchen. Durch Treffer von Roman Tscherepanow (2), Lukas Kratschmer, Emil Krein und Philip Müller, konnten die Nachwuchsspieler des ESC Haßfurt einen deutlichen und nie gefährdeten Sieg einfahren. Anschließend gingen die Jungs und Mädels dann nahtlos zur Meisterfeier über, welche bis in die späten Abendstunden dauerte.

Auch der Trainer der ersten Mannschaft, Martin Reichert, und Sportvorstand Andreas Kurz waren vor Ort und sprachen den Spielerinnen und Spielern ihre Glückwünsche aus. „Soviel können wir wohl nicht verkehrt gemacht haben“, zeigte sich Kurz stolz auf die erfolgreiche Nachwuchsarbeit. Er betonte zudem, dass die Meisterschaft der U20 sowie die Platzierungen der anderen vier ESC-Nachwuchsmannschaften den Verein beziehungsweise die Verantwortlichen „in unserem eingeschlagenen Weg“ weiter bestärken würden. „Vielleicht können wir in der Meisterrunde bestehen und eventuell noch eine Feier veranstalten, wenn es der U20 gelingt in die Bayernliga aufzusteigen.“ Gegner sind in einer Einfachrunde mit Hin- und Rückspiel der EV Pfronten (Gruppe 1) und die SG Waldkraiburg/Berchtesgaden (Gruppe 2). Der Gruppensieger erhält das Recht zum Aufstieg. Dabei müssen jedoch Kriterien des Bayerischen Eishockeyverbandes (BEV) erfüllt werden.

Für Oliver Kratschmer ist die Meisterschaft derweil das I-Tüpfelchen auf eine bislang tolle Saison. „Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft und grundsätzlich mit dem Verlauf der Saison zufrieden. Besonders hervorzuheben ist die Einstellung und die Bereitschaft alles für die Mannschaft zu geben“, sagte der Trainer und lobte die Mannschaft. „Die Jungs und Mädels sind eine eingeschworene Truppe auf und neben dem Eis.“ Teamgeist, Wille und die Einstellung alles zu geben, hätten letztlich den Ausschlag für diese tolle Leistung gegeben.

 U20 Haßfurter „Hawks“: Daniel Schwab, Philip Müller, Christian Kaiser, Clemens Müller, Josephine Porada, Peter Finger, Bastian Schubert, Dominik Finzel, Tobias Herwich, Niklas Schierer, Noah Endres, Roman Tscherepanow, Christian Schad, Emil Krein, Jonathan Leidner, Sandro Feustel, Nils Düsel, Lukas Kratschmer, Pauline Porada / Strafen: Haßfurt 8, Moosburg 2.

#eschassfurt #u20
Mehr von den Hawks!

Nächstes Heimspiel

WLAN-Hotspot für den ESC


Ab sofort stellt die Firma Jocoon einen WLAN-Hotspot in der Eishalle zur Verfügung

Ergebnisse und Tabellen