• Laufkurse 2018/19

  • Dauerkarte 18/19

  • Vorbereitung 18/19!

  • Eröffnungsbully !

Letzten Spiele der Hassfurt Hawks
ERSC Amberg 6 - 9 ESC Hassfurt
11.03.2018 - 18:30 Uhr - Eishalle Amberg
ERV Schweinfurt 5 - 2 ESC Hassfurt
09.03.2018 - 20:00 Uhr - Icedome Schweinfurt
ESC Hassfurt 5 - 7 ERV Schweinfurt
04.03.2018 - 18:30 Uhr - Stadion am Großen Anger

bike-store.de-Radladen in Haßfurt erweitert Sponsoring

Bereits seit der vergangenen Saison unterstützt der Radladen bike-store.de unsere „Hawks“ als Sponsor. Mit einem Werbebanner sowie einem Fahrrad unter dem Hallendach im Eisstadion am Großen Anger tritt das Unternehmen aktuell gut sichtbar in Erscheinung. Bike-store.de erweiterte kürzlich sein Engagement und stieg vom Bronze- zum Silber-Sponsor auf. Dadurch wird das Logo des Radladens zukünftig auch auf der Bande im Eisstadion am Großen Anger sowie auf dem Trikot unserer Falken gut sichtbar in Erscheinung treten. Neben Abrisud, Göller, fit4life und Uponor ist das Haßfurter Unternehmen nun der fünfte Partner in der Silber-Kategorie.
Der ESC Haßfurt freut sich auch weiterhin auf die gute Zusammenarbeit und bedankt sich bei bike-store.de-Radladen in Haßfurt für die erweiterte Kooperation!

#eschassfurt #1mannschaft
... mehr anzeigenweniger anzeigen

13.08.18

bike-store.de-Radladen in Haßfurt erweitert Sponsoring

Bereits seit der vergangenen Saison unterstützt der Radladen bike-store.de unsere „Hawks“ als Sponsor. Mit einem Werbebanner sowie einem Fahrrad unter dem Hallendach im Eisstadion am Großen Anger tritt das Unternehmen aktuell gut sichtbar in Erscheinung. Bike-store.de erweiterte kürzlich sein Engagement und stieg vom Bronze- zum Silber-Sponsor auf. Dadurch wird das Logo des Radladens zukünftig auch auf der Bande im Eisstadion am Großen Anger sowie auf dem Trikot unserer Falken gut sichtbar in Erscheinung treten. Neben Abrisud, Göller, fit4life und Uponor ist das Haßfurter Unternehmen nun der fünfte Partner in der Silber-Kategorie.
Der ESC Haßfurt freut sich auch weiterhin auf die gute Zusammenarbeit und bedankt sich bei bike-store.de-Radladen in Haßfurt für die erweiterte Kooperation!

#eschassfurt #1mannschaft

 

Comment on Facebook

Top Arbeit der VSS, weiter so!😊💪👍

+++ Unser Spielplan für die Saison 18/19 +++
#eschassfurt #1mannschaft
... mehr anzeigenweniger anzeigen

05.08.18

+++ Unser Spielplan für die Saison 18/19 +++
#eschassfurt #1mannschaft

 

Comment on Facebook

was meint ihr wie viel Auswärtsfahrten wird

#trostbergundderesc

+++ Führungsspieler bleiben an Bord +++
Die Leistungsträger David Franek und Michael Breyer laufen auch in der kommenden Saison für die Hawks auf

Nur noch wenige Wochen sind es, bis die Vorbereitung auf die Spielzeit 2018/19 beginnt. Bereits am Freitag, den 07.09.2018, treffen die Hawks im heimischen Eisstadion am Großen Anger auf die Kissinger Wölfe. Daher basteln die Verantwortlichen weiterhin auf Hochtouren am Kader für die nächste Saison. Mit David Franek sowie Michael Breyer werden zwei weitere wichtige Spieler auch in der kommenden Spielzeit im Hawks-Trikot auflaufen. „Die beiden sind absolute Führungsspieler“, freut sich auch Vorstand Andreas Kurz über die Weiterverpflichtung der Offensivakteure.

Der 33-jährige David Franek läuft bereits, abgesehen von einer Saison in Bad Kissingen (2011/12), seit 2006 im Falken-Trikot auf und konnte in der vergangenen Spielzeit in 37 Spielen insgesamt 64 Scorerpunkte verzeichnen. 24 Mal netzte er dabei selbst ein, während er 40 Vorlagen für seine Kollegen beisteuerte. „David wird auch in der kommenden Spielzeit eine Führungsrolle einnehmen. Er ist einer unserer offensiven Leistungsträger“, freut sich Trainer Martin Reichert darüber, dass der Linksschütze auch zukünftig für die Falken die Schlittschuhe schnürt.

Weiter mit an Bord ist zudem der 22-jährige Michael Breyer. Er wird bereits in seine dritte Saison für die Hawks gehen, nachdem er 2016 aus der 1b Mannschaft der Bayreuth Tigers zu den Falken stieß. 43 Partien absolvierte der Angreifer in der vergangenen Spielzeit und sammelte dabei insgesamt 49 Scorerpunkte im Dress der Hawks. Während der Linksschütze 23 Mal selbst ins Schwarze traf, steuerte er zudem noch 26 Assists bei und lief als Assistenzkapitän auf. „Michi ist ein junger, aber hungriger Spieler, der bereits eine wichtige Rolle in unserer Mannschaft spielt. Ebenso wie David nimmt er eine Führungsposition in unserer Offensivabteilung ein“, erklärt Vorstand Andreas Kurz.

Mit mehr als einem Scorerpunkt pro Spiel in der abgelaufenen Spielzeit zeigten beide Angreifer, welches Potenzial in ihnen steckt. „Mit den Vertragsverlängerungen von David Franek und Michael Breyer konnten weitere wichtige Stellen in unserem Team besetzt werden“, freut sich Kurz über die Weiterverpflichtungen. Insgesamt 23 Mann umfasst der Kader der Hawks aktuell, sodass man bereits gut gerüstet und mit viel Vorfreude auf die ersten Vorbereitungsspiele blicken kann. Dennoch gehen die Planungen im Hintergrund auf Hochtouren weiter.

#eschassfurt #1mannschaft
... mehr anzeigenweniger anzeigen

03.08.18

+++ Führungsspieler bleiben an Bord +++
Die Leistungsträger David Franek und Michael Breyer laufen auch in der kommenden Saison für die Hawks auf

Nur noch wenige Wochen sind es, bis die Vorbereitung auf die Spielzeit 2018/19 beginnt. Bereits am Freitag, den 07.09.2018, treffen die Hawks im heimischen Eisstadion am Großen Anger auf die Kissinger Wölfe. Daher basteln die Verantwortlichen weiterhin auf Hochtouren am Kader für die nächste Saison. Mit David Franek sowie Michael Breyer werden zwei weitere wichtige Spieler auch in der kommenden Spielzeit im Hawks-Trikot auflaufen. „Die beiden sind absolute Führungsspieler“, freut sich auch Vorstand Andreas Kurz über die Weiterverpflichtung der Offensivakteure.

Der 33-jährige David Franek läuft bereits, abgesehen von einer Saison in Bad Kissingen (2011/12), seit 2006 im Falken-Trikot auf und konnte in der vergangenen Spielzeit in 37 Spielen insgesamt 64 Scorerpunkte verzeichnen. 24 Mal netzte er dabei selbst ein, während er 40 Vorlagen für seine Kollegen beisteuerte. „David wird auch in der kommenden Spielzeit eine Führungsrolle einnehmen. Er ist einer unserer offensiven Leistungsträger“, freut sich Trainer Martin Reichert darüber, dass der Linksschütze auch zukünftig für die Falken die Schlittschuhe schnürt.

Weiter mit an Bord ist zudem der 22-jährige Michael Breyer. Er wird bereits in seine dritte Saison für die Hawks gehen, nachdem er 2016 aus der 1b Mannschaft der Bayreuth Tigers zu den Falken stieß. 43 Partien absolvierte der Angreifer in der vergangenen Spielzeit und sammelte dabei insgesamt 49 Scorerpunkte im Dress der Hawks. Während der Linksschütze 23 Mal selbst ins Schwarze traf, steuerte er zudem noch 26 Assists bei und lief als Assistenzkapitän auf. „Michi ist ein junger, aber hungriger Spieler, der bereits eine wichtige Rolle in unserer Mannschaft spielt. Ebenso wie David nimmt er eine Führungsposition in unserer Offensivabteilung ein“, erklärt Vorstand Andreas Kurz.

Mit mehr als einem Scorerpunkt pro Spiel in der abgelaufenen Spielzeit zeigten beide Angreifer, welches Potenzial in ihnen steckt. „Mit den Vertragsverlängerungen von David Franek und Michael Breyer konnten weitere wichtige Stellen in unserem Team besetzt werden“, freut sich Kurz über die Weiterverpflichtungen. Insgesamt 23 Mann umfasst der Kader der Hawks aktuell, sodass man bereits gut gerüstet und mit viel Vorfreude auf die ersten Vorbereitungsspiele blicken kann. Dennoch gehen die Planungen im Hintergrund auf Hochtouren weiter.

#eschassfurt #1mannschaft

 

Comment on Facebook

Spitze von euch beiden das ihr wieder dabei seit 👍💪🏒🥅

Spitze

Michael Breyer 👌👌🏒

+++ Vertragsverlängerung und „Comeback“ +++
Hawks können mit Philipp Bates verlängern und präsentieren mit Frederic Rambacher Neuzugang Nummer 4

„Das sind zwei echte Haßfurter Jungs“, freute sich Martin Reichert über die beiden neuesten Zuwächse in seinem Hawks-Kader. Aktuell stehen dem Sylbacher somit 21 Spieler zur Verfügung. Mittlerweile sind es nur noch 4 Wochen bis zum Trainingsauftakt und das Gesicht der Mannschaft zeichnet sich bereits deutlich ab. Talentiert, schnell und hungrig gepaart mit erfahrenen Stützen. „Wir wollen auch in diesem Jahr unserer Linie mit einheimischen Spielern treu bleiben“, ergänzt Andreas Kurz mit Blick auf die noch nicht abgeschlossene Kaderplanung.

Der 27-jährige Philipp Bates, welcher nach einem Schien- und Wadenbeinbruch im Dezember 2016, immer wieder mit Rückschlägen zu kämpfen hatte, kann nun endlich wieder voll in das Geschehen eingreifen. „Das war sicher keine leichte Zeit für ihn und auch für uns, da Philipp eine wichtiger Bestandteil des Teams ist“, freut sich sein Trainer umso mehr, dass sein Schützling in dieser Saison voll angreifen möchte. Mit den Hawks läuft Bates bereits seit 2008 auf und geht somit bereits in seine 11. Saison. In der letzten Saison kam der Allrounder überwiegend in der Verteidigung zum Einsatz. (16 SP / 4 G / 3 A )

Neuzugang Nummer 4 oder „Comeback“ Nummer 4, denn nach Max Zösch, Timo Jung und Stefan Ankenbrand kehrt auch Frederic Rambacher, nach einem Jahr berufsbedingter Pause, in die Falken-Verteidigung zurück. Mit Rambacher bekommen die Hawks einen robusten, körperbetonend spielenden und schlittschuhläuferisch starken Verteidiger. „Ich freu mich sehr, dass er wieder dabei ist“, meint sein alter und neuer Coach Martin Reichert. Dabei gehen die Verantwortlichen davon aus, dass Rambacher wenig Anlaufzeit brauchen wird. „Er ist topfit und kennt bereits jeden in der Mannschaft“, versichern die Verantwortlichen.

4 Wochen vor dem Saisonstart, gibt es für die Verantwortlichen noch viel zu tun. Unter anderem steht am kommenden Dienstag(31.07) die Ligentagung des bayerischen Eissportverbandes in Langenbruck an. Für die Fans der Hawks heißt dies, dass die Veröffentlichung des Spielplans vor der Tür steht. Neben der Eisfläche suchen die Hawks noch nach Helfern für die bevorstehende Spielzeit. Interessierte können sich unter info@hassfurt-hawks.de oder über die offiziellen sozialen Kanäle (Facebook oder Instagram) der Falken melden.

#eschassfurt #1mannschaft
... mehr anzeigenweniger anzeigen

29.07.18

+++ Vertragsverlängerung und „Comeback“ +++
Hawks können mit Philipp Bates verlängern und präsentieren mit Frederic Rambacher Neuzugang Nummer 4

„Das sind zwei echte Haßfurter Jungs“, freute sich Martin Reichert über die beiden neuesten Zuwächse in seinem Hawks-Kader. Aktuell stehen dem Sylbacher somit 21 Spieler zur Verfügung. Mittlerweile sind es nur noch 4 Wochen bis zum Trainingsauftakt und das Gesicht der Mannschaft zeichnet sich bereits deutlich ab. Talentiert, schnell und hungrig gepaart mit erfahrenen Stützen. „Wir wollen auch in diesem Jahr unserer Linie mit einheimischen Spielern treu bleiben“, ergänzt Andreas Kurz mit Blick auf die noch nicht abgeschlossene Kaderplanung.

Der 27-jährige Philipp Bates, welcher nach einem Schien- und Wadenbeinbruch im Dezember 2016, immer wieder mit Rückschlägen zu kämpfen hatte, kann nun endlich wieder voll in das Geschehen eingreifen. „Das war sicher keine leichte Zeit für ihn und auch für uns, da Philipp eine wichtiger Bestandteil des Teams ist“, freut sich sein Trainer umso mehr, dass sein Schützling in dieser Saison voll angreifen möchte. Mit den Hawks läuft Bates bereits seit 2008 auf und geht somit bereits in seine 11. Saison. In der letzten Saison kam der Allrounder überwiegend in der Verteidigung zum Einsatz. (16 SP / 4 G / 3 A )

Neuzugang Nummer 4 oder „Comeback“ Nummer 4, denn nach Max Zösch, Timo Jung und Stefan Ankenbrand kehrt auch Frederic Rambacher, nach einem Jahr berufsbedingter Pause, in die Falken-Verteidigung zurück. Mit Rambacher bekommen die Hawks einen robusten, körperbetonend spielenden und schlittschuhläuferisch starken Verteidiger. „Ich freu mich sehr, dass er wieder dabei ist“, meint sein alter und neuer Coach Martin Reichert. Dabei gehen die Verantwortlichen davon aus, dass Rambacher wenig Anlaufzeit brauchen wird. „Er ist topfit und kennt bereits jeden in der Mannschaft“, versichern die Verantwortlichen.

4 Wochen vor dem Saisonstart, gibt es für die Verantwortlichen noch viel zu tun. Unter anderem steht am kommenden Dienstag(31.07) die Ligentagung des bayerischen Eissportverbandes in Langenbruck an. Für die Fans der Hawks heißt dies, dass die Veröffentlichung des Spielplans vor der Tür steht. Neben der Eisfläche suchen die Hawks noch nach Helfern für die bevorstehende Spielzeit. Interessierte können sich unter info@hassfurt-hawks.de oder über die offiziellen sozialen Kanäle (Facebook oder Instagram) der Falken melden. 

#eschassfurt #1mannschaft

 

Comment on Facebook

Die Meldung ist das schönste Geburtstagsgeschenk 🤗🤗🤗

"Rambo" back on ice. Weltklasse !!!

Mehr von den Hawks!

Aktueller Kader 18/19

Nächstes Heimspiel

WLAN-Hotspot für den ESC


Ab sofort stellt die Firma Jocoon einen WLAN-Hotspot in der Eishalle zur Verfügung

Wir sind bei Facebook

Ergebnisse und Tabellen